Wie dick sollte eigentlich eine Tischplatte sein?

Wenn Sie eine neue Tischplatte kaufen möchten oder die bestehende Tischplatte ergänzen möchten stellt sich meist folgende Frage: Wie dick sollte die Tischplatte eigentlich sein?

Die Antwort ist relativ einfach: Wir empfehlen bei Tischplatten eine minimale Dicke von 25 mm. Bei geringeren Dicken ist die Gefahr der Durchbiegung zu groß. Wenn man eine 25 mm dicke Platte für den Tisch nimmt, dann kann man Tischgrößen bis 180 cm Länge problemlos damit realisieren. Wir empfehlen grundsätzlich auf der Rückseite der Tischplatte noch ein stehendes Holz (bzw. Platte/Brett) anzubringen um das durchbiegen der Tischplatte grundsätzlich zu verhindern.

Natürlich hängt die Dicke der Tischplatte sehr wesentlich auch von der Qualität der Holzplatte ab. Bei Holzplatten in Tischlerqualität ist das Flächengewicht höher und somit ist die gesamte Platte natürlich auch stabiler! Lassen Sie sich also von der Stärke alleine nicht immer beeindrucken, sondern achten Sie auch auf das Gewicht und lassen Sie sich vom Profi beraten!

 

wie dick soll eine Tischplatte sein?
optimale Dicke für eine Tischplatte hängt von mehreren Faktoren ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.